blog.l3r.de

Allgemeine Informationen

Infos eintragen

Links zur Seite

Homepage | Seite auf archive.org

Letzte Artikel

Downloads nach Dateityp in Ordner sortieren (Chrome)28.12.

Hier kommt nach längerer Pause (vor allem wegen Schulstress) endlich mal wieder ein Blogartikel in diesem kleinen bescheidenen Blog: Vor einiger Zeit las ich einen Tweet von jemandem, der auf der Suche nach einer Lösung zum automatischen Einsortieren von Downloads in Ordner nach dem Dateityp war (also z.B. weiterlesen »

Invites für Keybase.io26.04.

Von Keybase.io dürften viele von euch schon gehört haben, speziell auf Twitter ist die Seite gerade recht bekannt. Falls ihr doch noch nicht wisst worum es bei Keybase.io geht, gibt es hier einen sehr ausführlichen Blogpost von mspr0 dazu. Und falls ihr zu den Menschen gehört, die Informationen lieber in Audio-Form geliefert bekommen, gibt es hier auch einen kurzen Beitrag vom Deutschlandfunk zum Thema. weiterlesen »

Wann kommt das neue iPhone?30.01.

Meine Meinung dazu in einem schönen kleinen Film ausgedrückt: Link zum Video für Feed-Leser via Revengeday weiterlesen »

Skype-Kontakte aus dem Android-Adressbuch entfernen29.01.

Wenn man unter Android die [App des bekannten Internettelefonie-Dienstes Skype][skypeapp] installiert synchronisiert diese, ohne dass man beim ersten Anmelden etwas dagegen tun kann, die Skype-Kontakte mit dem Android-Adressbuch. [skypeapp]: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.skype.raider Ich persönlich finde es nicht so schöne jede Menge Leute, mit denen ich in Skype nur selten schreibe, in meinem Adressbuch zu haben, dass dann sehr unübersichtlich ist. weiterlesen »

Lösung für Probleme mit Youtube-Videos in Chromium02.12.

Vor einiger Zeit bin ich dazu übergegangen unter Linux Mint Chromium als Standard-Browser zu nutzen (die Gründe dazu sind eine andere Geschichte und bitte hasst mich nicht O:-)). In letzter Zeit konnte ich aus irgendwelchen Gründen keine Youtube-Videos auf Youtube.com anschauen. weiterlesen »

Justdelete.me20.10.

Heute stelle ich an dieser Stelle mal kein Programm, sondern eine kleine Webseite vor, die ich aus den Tiefen des Internets gefischt habe: justdelete.me Justdelete.me informiert über die Möglichkeiten seinen Account/sein Konto bei bestimmten Diensten zu löschen. Auf der Seite findet man zu jedem Dienst einen Schwierigkeitsgrad von "Easy" (einfache Account-Löschung) bis "Impossible" (Account kann nicht gelöscht werden) und einen Link zu einer Seite des Dienstes wo man sein Konto löschen kann/nähere Informationen findet. weiterlesen »

Lese- und Schreibzugriff auf Google Calendar per Lightning21.09.

Lange ist es leider her, dass ich hier den letzten Blog-Artikel veröffentlicht habe. An dieser Stelle ein großes SORRY. Ich hatte echt viel um die Ohren ... doch genug geschwafelt, ein Blog ist zum bloggen da: Weil ich seit Anfang dieses Schuljahres deutlich mehr Stress als letztes Jahr habe habe ich jetzt beschlossen doch endlich mal einen Kalender zu führen. weiterlesen »

OwnCloud-Installation der TU Berlin11.05.

Die freie Dropbox-Alternative zum selber hosten Owncloud schwirrt ja schon eine ganze Weile im Internet herum. Inzwischen ist das Projekt bei Version 5 angekommen und bietet jede Menge Features, die weit über die von Dropbox hinaus gehen. Allerdings ist OwnCloud außerhalb der OpenSource-Community noch nicht sehr weit verbreitet, was sich aber langsam zu ändern scheint: Die TU Berlin hat vor kurzem für ihre 35 000 Mitglieder ihre neue OwnCloud-Installation vorgestellt, die nach eigenen Angaben zu einer der größten weltweit zählen soll. Den gut 30.000 Studierenden stehen jeweils 10 GB Speicherplatz zur Verfügung. weiterlesen »

Aprilscherze aus dem Hause Google01.04.

Heute ist der Tag, an dem sich einmal im Jahr jeder, auch große Unternehmen, Scherze mit anderen Leuten erlaubt. Google ist seit einigen Jahren dafür bekannt am ersten April immer ganz vorne dabei zu sein, wenn es um kreative Aprilscherze geht. Hier sind die diesjährigen Aprilscherze des Internet-Giganten:Youtube schließt und ermittelt endlich einen GewinnerLink zum Video Gmail BlueLink zum Video, Gmail Blue-Seite Google NoseLink zum Video, Google Nose-Seite mit Möglichkeit zum Ausprobieren Schatzkarten-Modus bei Google MapsLink zum Video, Google Maps (rechts oben auf "Schatz" klicken) Ich persönlich fand den Youbtube-Scherz am lustigsten, welchen Google-Aprilscherz findet ihr am besten? Habt ihr noch bei einer anderen Firma oder generell im Internet einen anderen guten Aprilscherz gefunden? weiterlesen »

Ubuntu für Tablets19.02.

Der Countdown auf Ubuntu.com ist abgelaufen und herausgekommen ist TADAAAA: Eine Ubuntu-Version für Tablets. Cannonical will Ubuntu für Tablets auf dem Mobile World Congress vom 25.2 bis 28.2.2013 vorstellen. Meiner Meinung nach interessante Besonderheiten der Tablet-Version: weiterlesen »

Meine meist verwendeten Programme unter Linux21.01.

Mein lieber Twitter-Follower @tobonaut hat sich von mir gewünscht, dass ich mal einen Blog-Artikel über meine meist verwendeten Linux-Programme schreibe. There you go! Die Programme sind nicht nach Nutzungshäufigkeit oder irgendeinem anderen Kriterium geordnet. weiterlesen »

Synapse oder Mein Lieblings-Programmstarter16.01.

Programme starten ist eine der Aktionen, die jeder Nutzer, egal ob technikbegeistert oder nicht, jeden Tag am Computer ausführt. Auf welche Weise man Programme startet hat also einen großen Einfluss auf den täglichen Arbeitsablauf. Die meisten Nutzer starten ihre Programme gleich, egal ob unter Linux, Windows oder MacOSX: Über das Hauptmenü des Betriebssystems. weiterlesen »

Frohe Weihnachten24.12.

Tux und ich wünschen euch und euren Freunden und Verwandten ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. weiterlesen »

Jahresrückblick-Video der Linux Foundation14.12.

Ich bin gerade auf OMG! Ubuntu! auf dieses sehr schöne Video der Linux Foundation (der Dachverband, unter dem sich Firmen und einflussreiche Persönlichkeiten, die Linux unterstützen zusammengetan haben) aufmerksam geworden, das ein paar Highlights, die das Jahr 2012 aus Sicht der Linux-Gemeinde hatte, zeigt. weiterlesen »

In eigener Sache13.12.

Heute fand ich diese Mail in meinem Posteingang: >Betreff: Artikel-Kooperation mit blog.l3r.de > Sehr geehrte Redaktion, ich arbeite im Bereich Onlinegames und Poker und habe gerade Ihren Onlineauftritt besucht. Ich möchte Sie fragen, ob Sie Interesse an einer Kollaboration in Form eines Artikels (sponsored post) haben, zu einem zur Seite passenden Thema. weiterlesen »

Alice vs Linux11.12.

Leider habe ich bei mir zu Hause immer wieder Probleme mit der Geschwindigkeit des Internets bzw., warum ist eine andere Geschichte. Auf jeden Fall dachte ich mir vielleicht würde es helfen, wenn ich den Kanal meines WLAN-Routers mal manuell einstelle, da ich in einem Mehrparteienhaus wohne, in dem es durchaus vorkommen kann, dass das WLAN auf Grund von überfüllten Funk-Kanälen langsamer ist. weiterlesen »

Polly - Ein mehrspaltiger Twitter-Client für Linux29.10.

Ich bin schon seit langer Zeit oft und gerne am Ausprobieren neuer Twitter-Clients unter Linux und Android (unter Windows benutze ich irgendwie einfach immer twitter.com). Mein neuester Kandidat unter Linux ist Polly. weiterlesen »

KeePassX im Zusammenspiel mit Dropbox08.10.

Es gab eine Zeit vor ein paar Wochen, da kamen fast täglich neue Vorfälle von Nutzerdaten-Lecks bei Webdiensten an den Tag. Wenn bei so einem Vorfall die eigene E-Mail-Adresse in die falschen Hände gerät: Ärgerlich, in Zukunft wird man etwas mehr Spam bekommen. weiterlesen »

Markdown und die Nutzung in Serendipity11.09.

Das Formatieren von Blog-Artikeln ist als Blogger immer eine leidige Sache. Texte schreiben an sich macht ja Spaß, aber z.B. die ganzen Links dann immer einzufügen ist mehr Fleißarbeit. Bevor ich angefangen habe mit Markdown zu arbeiten war der Arbeitsablauf für einen Blogartikel folgender: Artikel-Text im Text-Editor schreiben, Links raus suchen, Artikel-Text in Serendipity kopieren, Links über den Serendipity-Editor einfügen, sonstige Formatierungen wie fetten Text auch über den Editor vornehmen, Artikel veröffentlichen Man sieht: Nicht sehr effizient. Erste Idee: Sachen wie Links einfach mit HTML-Tags schon im Text-Editor machen. weiterlesen »

Schon wieder ein Git-Tool: Git-Cola05.09.

Irgendwie komme ich von diesem Git-Thema nicht weg, wahrscheinlich weil ich täglich damit arbeite. Nach den Artikeln über Gitweb, also einen Git-Betrachter, und über Gitg und GitLab, also einen Git-Client und noch einen Git-Betrachter, geht es diesmal wieder um einen Git-Client und zwar Git-Cola. weiterlesen »

Kleines Tool: ColorZilla für Firefox und Chrome31.08.

Für meine neue Domain habe ich mir eine kleine Übersichtsseite gebaut, auf der z.B. ein Link zu diesem Blog angezeigt wird. Natürlich kommt es beim Design einer Seite immer sehr auf die Farben an. Deswegen kam es zu dieser Situation: Ich sehe auf einer Webseite eine hübsche Farbe, die ich z.B. weiterlesen »