chaosdertechnik.de

Allgemeine Informationen


Wie alt ist ein neunjähriges Kind?
Abbrechen

Links zur Seite

Homepage | Seite auf archive.org

Letzte Artikel

Mitglied im OSBN14.05.

Diese Seite ist nun ein Mitglied im OSBN. Das Open-Source-Blog-Netzwerk ist eine gute Sache und daher werde ich diese ab sofort ebenfalls unterstützen. Da hier nicht nur Open-Source Themen behandelt werden, habe ich eine neue Kategorie erstellt und es landen nur passende Artikel im Netzwerk. weiterlesen »

Android Apps unter Ubuntu Linux mit Anbox nutzen09.05.

Anbox kurz für „Android in a Box“ macht es möglich, Android Apps unter Linux auszuführen. Die Performance ist deutlich besser, da nicht auf eine Emulation zurückgegriffen wird. Anbox nutzt ein Android-Image eingebunden als Container (LXC) ins System und ist Open-Source. Ursprünglich wurde bzw wird es für Ubuntu Touch entwickelt. Installation: Anbox wird als Snap Paket angeboten. weiterlesen »

Snap Apps – die universale Paketverwaltung05.05.

In diesem Artikel möchte ich euch Snap bzw Snap Apps ein wenig näher bringen. Was ist das? Snap Apps oder snaps sind ein Paketformat. Es wurde von Canonical (Firma hinter Ubuntu) entwickelt. Kann unabhängig von der „normalen“ Paketverwaltung genutzt werden. Es wurde ursprünglich für Server und Cloud entwickelt. Das erste mal bin ich bei Ubuntu Core für Raspberry Pi darauf gestoßen. Installation der Paketverwaltung: Snap ist bereits für gängige Linux-Systeme verfügbar. Mit dabei ist z.B. weiterlesen »

Ubuntu 18.04 LTS04.05.

Ubuntu hat eine neue Long-Term-Support Version 18.04 (Bionic Beaver) veröffentlicht. Überblick: Als Display-Server wird nun wieder Xorg statt Wayland eingesetzt. Grund: Screen-Sharing und Remote-Desktop läuft dort stabiler. Sinnvoll für eine LTS Version. Gnome bleibt weiterhin Standard-Desktop. Unity wurde bereits in Version 1710 von Gnome abgelöst. Neu hinzugekommen ist eine Minimalinstallation, bei der nur der Desktop, Standardtools und Firefox installiert wird. Ebenfalls neu ist das LivePatching. Damit sind Neustarts nach Sicherheitsupdates nicht mehr notwendig, jedoch ist dafür ein Login notwendig. Fazit: Insgesamt macht die neue Version einen guten Eindruck und sieht frischer und moderner aus. Neben den genannten Neuerungen gab es natürlich jede Menge Updates der enthaltenen Programme und sind in sich stimmig. Ubuntu downloaden, Mehr dazu weiterlesen »

Tools vereint19.04.

Rechentool und Sicherheitstool sind nun unter Tools vereint. Mehr weiterlesen »

Ubuntu – Login ohne Passwort21.04.

Im Regelfall sollte/wird der autologin genutzt z.B. in XBMC/Kodi. Eine möglich sinnvolle Anwendung von Login ohne Passwort kommt in Frage bei mehreren Accounts in Kombination mit Kindern bzw Wohnzimmer/Mediencentern/Gaming-Stations. weiterlesen »

Ubuntu – Login ohne Passwort21.04.

Im Regelfall sollte/wird der autologin genutzt z.B. in XBMC/Kodi. Eine möglich sinnvolle Anwendung von Login ohne Passwort kommt in Frage bei mehreren Accounts in Kombination mit Kindern bzw Wohnzimmer/Mediencentern/Gaming-Stations. weiterlesen »

Grub2 autoboot bug beheben17.04.

Die Tage bin ich auf den oben genannten Bug gestoßen. In meinem Fall war es eine Lubuntu 14.10 Installation. Dabei wird das Default System nicht automatisch sondern nur per Enter gestartet. Dies ist natürlich in den meisten Fällen so nicht gewünscht. weiterlesen »

Grub2 autoboot bug beheben17.04.

Die Tage bin ich auf den oben genannten Bug gestoßen. In meinem Fall war es eine Lubuntu 14.10 Installation. Dabei wird das Default System nicht automatisch sondern nur per Enter gestartet. Dies ist natürlich in den meisten Fällen so nicht gewünscht. weiterlesen »

MP3-Player: Sansa Clip Zip mit Rockbox/Original FW02.08.

Vor einigen Tagen habe ich mir den Sansa Clip Zip zugelegt. Heute möchte ich euch über meine Erfahrungen und das aufspielen der alternativen Firmware Rockbox schreiben. Über den Player: Den MP3-Player gibt es mit 4 und 8GB in verschiedenen Farben. weiterlesen »

MP3-Player: Sansa Clip Zip mit Rockbox/Original FW02.08.

Vor einigen Tagen habe ich mir den Sansa Clip Zip zugelegt. Heute möchte ich euch über meine Erfahrungen und das aufspielen der alternativen Firmware Rockbox schreiben. Über den Player: Den MP3-Player gibt es mit 4 und 8GB in verschiedenen Farben. weiterlesen »

Ordnergröße im Terminal ermitteln30.07.

Unter Linux gibt es wie immer viele Wege, die zum Ziel führen. Hier sind ein paar davon zu finden. Größe des einzelnen Ordners anzeigen: du -hs / Auflistung aller Ordner und anzeigen der Größe (sinnvoll für Analysen): du -ch / Die Option -h steht für „human readable“ und gibt es für viele Befehle. weiterlesen »

Ordnergröße im Terminal ermitteln30.07.

Unter Linux gibt es wie immer viele Wege, die zum Ziel führen. Hier sind ein paar davon zu finden. Größe des einzelnen Ordners anzeigen: du -hs / Auflistung aller Ordner und anzeigen der Größe (sinnvoll für Analysen): du -ch / Die Option -h steht für „human readable“ und gibt es für viele Befehle. weiterlesen »

Aptana Studio auf Deutsch14.07.

Aptana Studio ist eine angepasste Web Application IDE von Eclipse. Anders als Eclipse selbst, wird Aptana nicht direkt auf Deutsch zum Download angeboten. Möglich ist dies jedoch mit wenigen kniffen. Aptana Studio installieren und auf die neuesten Updates aktualisieren nach dem neuesten Versionsnamen für Eclipse schauen (Alphabetische Reihenfolge z.B. weiterlesen »

Aptana Studio auf Deutsch14.07.

Aptana Studio ist eine angepasste Web Application IDE von Eclipse. Anders als Eclipse selbst, wird Aptana nicht direkt auf Deutsch zum Download angeboten. Möglich ist dies jedoch mit wenigen kniffen. Aptana Studio installieren und auf die neuesten Updates aktualisieren nach dem neuesten Versionsnamen für Eclipse schauen (Alphabetische Reihenfolge z.B. weiterlesen »

Teamspeak 3 Server – instance check error30.06.

Fehler: Nach einem Update oder Neuinstallation von Teamspeak 3 Server kommt beim Start der Fehler: Server() error while starting servermanager, error: instance check error Lösung: mounten von /dev/shm/ mount -t tmpfs tmpfs /dev/shm vi /etc/fstab tmpfs /dev/shm tmpfs defaults 0 0 weiterlesen »

Teamspeak 3 Server – instance check error30.06.

Fehler: Nach einem Update oder Neuinstallation von Teamspeak 3 Server kommt beim Start der Fehler: Server() error while starting servermanager, error: instance check error Lösung: mounten von /dev/shm/ mount -t tmpfs tmpfs /dev/shm vi /etc/fstab tmpfs /dev/shm tmpfs defaults 0 0 weiterlesen »

DHCP Nameserver dauerhaft ändern30.06.

Es kann aus verschiedenen Gründen passieren, dass bei automatischer IP-Vergabe über DHCP der Nameserver falsch oder gar nicht übernommen wird. Sollte dies passieren, ist kein Internetzugriff über diese Maschine möglich. Mit ein paar Änderungen kann dies schnell und dauerhaft unter Debian/Ubuntu/Linux behoben werden. apt-get install resolvconf Folgende Zeile in /etc/network/interfaces unter seinem Interface z.B. weiterlesen »

Mediatomb und deutsche Umlaute18.03.

Mediatomb kann derzeit die Zeichencodierung deutscher Umlaute nicht korrekt darstellen. Die Behebung ist schnell in der config.xml vorgenommen. Unterhalb des Knotens <import hidden-files=”no”> muss folgendes ergänzt werden: <filesystem-charset>UTF-8</filesystem-charset> <metadata-charset>UTF-8</metadata-charset> weiterlesen »

Adobe Flash für Steam for Linux auf 64bit18.03.

Auf einem 64bit System können derzeit keine Trailer in Steam for Linux angeschaut werden. Die Ursache hierfür ist, dass Steam for Linux derzeit nur für 32bit ausgelegt ist und daher flashplayer32 benötigt. Lösung: 1. weiterlesen »

Steam for Linux Beta Invite07.12.

Ich bin nun auch in der Steam for Linux Beta eingeladen worden. Nachdem ich einige Tests durchgeführt habe, werde ich mich dazu noch einmal melden. weiterlesen »

Ubuntu 12.10 – VirtualBox Gasterweiterungen installieren05.12.

Derzeit gibt es noch immer Installationsprobleme der Guest Additions bei Ubuntu 12.10. Bei mir klappte weder eine Installation aus den Quellen (Grund: veraltetes Paket, mindestens 4.2.x erforderlich). Noch über die interne Option von VirtualBox (Fehler: Missing Kernel headers). Um die fehlenden Kernel Header zu installieren ist lediglich eine Zeile auf dem Terminal als root notwendig: apt-get install build-essential linux-headers-`uname -r` dkms Nach einem Neustart sollte die interne CD-Installation der Gasterweiterung von VirtualBox funktionieren. Zu guter letzt noch ein Neustart und fertig ist unser Vorhaben. weiterlesen »

NVIDIA Optimus/CUDA unter Ubuntu 12.1007.11.

Mit Bumblebee sieht man eine gute Möglichkeit NVIDIA Optimus/CUDA unter Linux zu nutzen. Derzeit läuft es allerdings nicht unter Ubuntu 12.10. Zuerst erfolgt die Installation wie bisher üblich. add-apt-repository ppa:bumblebee/stable apt-get update apt-get install bumblebee bumblebee-nvidia usermod -a -G bumblebee $USER reboot Anschließend das Workaround, um das Problem zu beheben: apt-get install linux-headers-$(uname -r) && dkms autoinstall && restart bumblebeed reboot Viel Spass weiterlesen »

Ubuntu 12.10 freigegeben20.10.

Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” ist erschienen. Zu den Neuerungen gehören diverse Webanbindungen, Abschaffung von Unity 2D und die Möglichkeit das Dateisystem komplett zu verschlüsseln. Letzteres ermöglicht GRUB 2.0, der auch Secure Boot unterstützt. Quelle: ubuntu.com weiterlesen »

Alternativen zum VLC-Player13.10.

Zum Anschauen von Videos und zum Anhören von Musik wird häufig der VLC-Player verwendet. Im Gegensatz zu vielen Alternativen ist dieser kostenfrei und kann problemlos über das Internet heruntergeladen werden. weiterlesen »