glasen-hardt.de

Allgemeine Informationen

bearbeiten

Links zur Seite

Homepage | Seite auf archive.org

Letzte Artikel

SMTP-Gateway für RocketChat21.11.

Erstmal ein paar Sätze zu meinem beruflichen Hintergrund: Seit Ende meines Studiums arbeite ich bei einem kleinen Unternehmen, welches IT-Forensik bzw. e-Discovery betreibt. Dort entwickle ich, zusammen mit meinen Kollegen, eine Pipeline zur Analyse von Kommunikationsdaten (Vorrangig in Python und Java). weiterlesen »

Kleines Keypad im Selbstbau14.11.

Seit ein paar Wochen bin ich Besitzer einer mechanischen Keychron K6-Tastatur. Diese habe ich mir primär aus zwei Gründen angeschafft: Es sollte eine 65% Tastatur mit mechanischen Switches sein.Die Tastatur sollte kabellos funktionieren, am besten per Bluetooth. weiterlesen »

Update: Linux und das leidige Problem mit Notebooks24.10.

Vor ein paar Monaten hatte ich mich ja ein wenig über Linux und Notebooks ausgekotzt: Linux und das leidige Problem mit Notebooks Auch wenn ich seit dieser Zeit Windows 10 auf dem Notebook installiert habe, hat mich das Problem nicht losgelassen: Wie kann es sein, dass bestimmte Notebooks von verschiedenen Herstellern nahezu problemlos den neuen Suspendmodus unter Linux unterstützen, andere aber massive Probleme haben? Vor zwei Tagen bin ich dann auf den folgenden Bugreport gestoßen: https://gitlab.freedesktop.org/drm/amd/-/issues/1721 Der Ersteller des Bugreports besitzt exakt das gleiche Modell des Notebooks und ein Vorschlag in dem Report war, zwei kleine Patches auszuprobieren: https://patchwork.kernel.org/project/platform-driver-x86/list/?series=556591&state=%2A&archive=both Hier sind sie mal im Ganzen: diff --git a/drivers/platform/x86/amd-pmc.c b/drivers/platform/x86/amd-pmc.c index d6a7c896ac86..fc95620101e8 100644 --- a/drivers/platform/x86/amd-pmc.c +++ b/drivers/platform/x86/amd-pmc.c @@ -476,6 +476,7 @@ static const struct acpi_device_id amd_pmc_acpi_ids[] = { {"AMDI0006", 0}, {"AMDI0007", 0}, {"AMD0004", 0}, + {"AMD0005", 0}, { } }; MODULE_DEVICE_TABLE(acpi, amd_pmc_acpi_ids); diff --git a/drivers/acpi/x86/s2idle.c b/drivers/acpi/x86/s2idle.c index bd92b549fd5a..1c48358b43ba 100644 --- a/drivers/acpi/x86/s2idle.c +++ b/drivers/acpi/x86/s2idle.c @@ -371,7 +371,7 @@ static int lps0_device_attach(struct acpi_device *adev, return 0; if (acpi_s2idle_vendor_amd()) { - /* AMD0004, AMDI0005: + /* AMD0004, AMD0005, AMDI0005: * - Should use rev_id 0x0 * - function mask > 0x3: Should use AMD method, but has off by one bug * - function mask = 0x3: Should use Microsoft method @@ -390,6 +390,7 @@ static int lps0_device_attach(struct acpi_device *adev, ACPI_LPS0_DSM_UUID_MICROSOFT, 0, &lps0_dsm_guid_microsoft); if (lps0_dsm_func_mask > 0x3 && (!strcmp(hid, "AMD0004") || + !strcmp(hid, "AMD0005") || !strcmp(hid, "AMDI0005"))) { lps0_dsm_func_mask = (lps0_dsm_func_mask << 1) | 0x1; acpi_handle_debug(adev->handle, "_DSM UUID %s: Adjusted function mask: 0x%x\n", Jeder Patch fügt einzig zwei zusätzliche Zeilen Code (Eine Zeile ist nur ein Kommentar) ein. weiterlesen »

Happy Birthday Linux25.08.

Heute vor exakt 30 Jahren stellte Linus Torvalds sein, inzwischen, legendär gewordenes Posting in die Minix-Newsgroup: From: torvalds@klaava.Helsinki.FI (Linus Benedict Torvalds) Newsgroups: comp.os.minix Subject: What would you like to see most in minix? Date: 25 Aug 91 20:57:08 GMT Hello everybody out there using minix - I'm doing a (free) operating system (just a hobby, won't be big and professional like gnu) for 386(486) AT clones. weiterlesen »

Linux und das leidige Problem mit Notebooks27.06.

Seit etwas über einem Jahr besitze ich ein „Acer Swift 3„-Notebook mit einer Ryzen 4500U-CPU. Die erste Handlung direkt nach der Anschaffung war das Löschen von Windows 10 und die Installation von Ubuntu 20.04. Leider habe ich es bis heute nicht geschafft den S2RAM-Modus zuverlässig zum Laufen zu bringen. weiterlesen »

Case-Modding-Projekt: Wie packe ich einen modernen PC in ein SGI Indigo2-Gehäuse?03.05.

Vor ein paar Jahren war ich im Besitz zweier SGI Indigo2: Einer „Teal“-Indigo2, welche ich von einer XZ-Grafik auf eine Impact-Grafik umgebaut hatte. Diese hatte eine MIPS 4400-250MHz CPU und 256MB RAM.Eine „Purple“-Indigo2 mit einer MIPS R10000-175MHz CPU, 384MB RAM und einer High-Impact-Grafikkarte. Aus Mangel an Zeit und Platz lagen die beiden Indigos gut verpackt im elterlichen Keller. weiterlesen »

AusweisApp2 unter Debian 1003.04.

Heute hatte mich ein Benutzer angeschrieben und mich nach einer Fehlermeldung des Snap-Pakets von AusweisApp2 unter Debian 10 gefragt. Dabei poppt eine Dialogbox auf und sagt, dass Port scbon 24727 belegt sei. Diese Meldung erscheint aus folgendem Grund: Das Paket „snapd“ aus Debian 10 ist zu alt. weiterlesen »

Snap von AusweisApp2 unter Fedora 3010.06.

Heute hatte mich Andreas angeschrieben, weil unter Fedora 30 die AusweisApp2 keinen Treiber für den Kartenleser finden konnte. Das ist immer ein Anzeichen dafür, dass irgendetwas mit dem PCSC-Daemon nicht stimmt. Das Problem lässt sich zum Glück relativ einfach auf zwei Arten lösen. weiterlesen »

Kurztipp: Alte Snap-Revisionen deinstallieren31.05.

Snap hat die Eigenschaft, dass es standardmäßig drei Revisionen eines Pakets vorhält. Der Vorteil ist, dass man dadurch sehr schnell auf eine ältere Version eines Programms zurückwechseln kann, falls eine neue Version Probleme machen sollte. weiterlesen »

Warum ich Pakete für den Snap-Store bereitstelle26.05.

Neben der AusweisApp2 habe ich mit PyMOL eine weitere Anwendung für den Snap-Store paketiert. Was ist PyMOL? PyMOL ist ein 3D-Viewer und Editor für Proteine und im Bereich der Protoemik eine Standardanwendung. weiterlesen »

AusweisApp2 als Snap #315.05.

Ich habe eine neue Version des Snap-Pakets veröffentlicht. Dieses beinhaltet das Treiberpaket von „Reiner SCT“ für den PC/SC-lite Daemon. Dadurch unterstützt der Daemon z.B. den „Reiner SCT cyberJack RFID standard. weiterlesen »

AusweisApp2 als Snap #217.03.

Nach Wochen der Bastelei habe ich es endlich geschafft ein Snap-Paket für die AusweisApp2 zu bauen, welches auch mit dem Confinement funktioniert. Die einzige Einschränkung, die aktuell noch existiert, ist das man nach der Installation einmalig die benötigten Interfaces des Snap-Pakets „connecten“ muss. weiterlesen »

AusweisApp2 als Snap (Update 03.01.19)01.01.

Da ich im Moment Urlaub und viel Zeit habe, habe ich mich mal daran gemacht ein Projekt zu vollenden, welches ich schon seit ein paar Monaten in die Augen gefasst habe: Das Paketieren der AusweisApp2. Falls jemand nicht weiß, wozu dieses Programm dient, hier mal der Link zum passenden Wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/AusweisApp2 Offiziell unterstützen die Entwickler Linux nicht, dadurch dass der Quellcode aber unter Github und unter einer freien Lizenz verfügbar ist, kann man wenigstens den Versuch wagen das Programm unter Linux zum Laufen zu bekommen. Kompilieren der Anwendung Solange eine Distribution Qt 5.9 oder höher enthält, ist das Kompilieren ziemlich einfach: Github-Code klonen.CMake aufrufen und Schritt für Schritt alle notwendigen Abhängigkeiten nachinstallieren, da diese nicht direkt dokumentiert sind.„make && make install“ aufrufen. weiterlesen »

Eine Lanze für moderne Computer brechen15.07.

Retrocomputing ist in. Wer, wie ich, seine ersten Erfahrungen mit Computern in den 80er Jahren gemacht hat, ist für dieses Thema besonders empfänglich. Dabei ist der Blick zurück häufig ziemlich verklärt und die alte Zeit wird als die bessere angesehen. weiterlesen »

Kleines Downloadskript für Mainline-Kernel16.05.

Da ich wegen meines Notebooks immer eine aktuelle stabile Vanilla-Version von Linux einsetze, habe ich mir in der Vergangenheit angewöhnt regelmäßig bei „www.kernel.org“ nachzuschauen, welches gerade die aktuellste stabile Linux-Version ist. weiterlesen »

Eine kleine Einführung in die Bioinformatik und warum Linux dort so weit verbreitet ist11.05.

Wie ich in meinem Blog irgendwann mal erwähnt habe, studiere ich im Moment Bioinformatik an der THM und JLU in Gießen. Da ich nebenbei auch  noch einen Job in einer der Arbeitsgruppen habe, bekomme ich einen Recht guten Eindruck davon, was aktuell Forschungsgebiet in der Bioinformatik ist und vor allem welche Software und Hardware dort eingesetzt wird. weiterlesen »

Intel Management Engine des T460 unter Linux aktualisieren11.12.

Letzten Monat wurde eine gravierende Sicherheitslücke in der Intel Management Engine bekannt. Ob das eigene System von der Lücke betroffen ist, kann man mit dem „SA00086 Detection Tool“ überprüfen. Sollte das Tool eine Meldung ähnlich der folgenden ausspucken, dann ist man erst einmal auf der sicheren Seite: Based on the analysis performed by this tool: This system is not vulnerable. weiterlesen »

Upgrade von Ubuntu 16.04 auf Debian 924.06.

Heute habe ich mal ein kleines (größeres?) Experiment gewagt und meinen Root-Server von Ubuntu 16.04 auf Debian 9 aktualisiert. Und siehe da: Experiment geglückt, das Upgrade lief nach ein wenig Handarbeit vollkommen problemlos: Ich musste vor dem Upgrade meine Installation von MySQL auf MariaDB umstellen, da Debian 9 nur noch MariaDB anbietet. weiterlesen »

Firefox unter Ubuntu vernünftige Schriften beibringen15.11.

Mit der Freigabe von Freetype 2.7, kam bei mir wieder das Thema Schriftdarstellung unter Linux in den Focus. Ich hatte vor Jahren auf meinem alten, stillgelegten Blog das Thema schon einmal behandelt. Dieser Artikel ist eine Überarbeitung des alten Artikels von 2010: Vor ein paar Jahren (2009) fragte ein Webdesigner im Forum von ubuntuusers.de nach Screenshots seiner Website (Der Link benötigt einen Account bei Ubuntuusers.de, da der Thread in der „Lounge“ liegt) welche mit Linux-Browsern aufgerufen wurde. weiterlesen »

25 Jahre Linux: Slackware 1.1.2 – Meine erste Linux-Distribution26.08.

Da sich der Geburtstag von Linux zum 25 mal jährte, dachte ich mir, es wird mal Zeit eine uralte Linux-Distribution auszugraben und auszuprobieren. Ich hatte den gleichen Artikel schon einmal vor ein paar Jahren auf meinen Blog veröffentlicht, dieser ging aber nach der Stilllegung dieses aber verloren. weiterlesen »

Update: Thinkpad T460 und Ubuntu 16.0408.05.

Ich habe in den letzten Tagen ein wenig mit aktuelleren Kernel-Versionen herumexperimentiert. Dabei hat sich für mich herauskristallisiert, dass der DRM-Intel-Nightly-Kernel aus dem Ubuntu-Mainline-PPA die Grafik-Glitches beseitigt und zudem die Laufzeit noch ein wenig erhöht, da die Stromspareigenschaften des Systems noch besser genutzt werden. Ich benutze aktuell die Version vom 07. weiterlesen »

Thinkpad T460 und Ubuntu 16.0430.04.

Nach einem mehrjährigen Abstecher in die Mac-Welt (MacBook Air 13 seit Mitte 2013) bin ich am Montag mit meinem neuen Thinkpad T460 wieder in die „normale PC-Welt“ zurückgekehrt. Das Thinkpad enthält sehr viele aktuelle Technik (Skylake-CPU, NVMe SSD, usw.) und wie fast jeder Linux-Benutzer weiß, sind aktuelle PC bzw. weiterlesen »

Firefox 46 unter Linux standardmäßig als Gtk3-Build29.04.

Nach Jahren des Wartens wird seit Firefox 46 endlich standardmäßig Gtk3 als Toolkit benutzt. Dadurch passt sich Firefox besser an moderne Oberflächen an und benutzt z.B. die integrierten Scrollbars von Gtk3. weiterlesen »

Kurztipp: Fehlende deutsche Übersetzung von Evolution 3.1823.04.

Ich benutze schon seit Jahren Evolution als E-Mail bzw. Groupware-Client. Leider fehlt in Ubuntu 16.04 seit einigen Wochen die deutsche Übersetzung des Programms. Da eine Besserung im Moment noch nicht in Sicht ist, habe ich kurzerhand diese händisch „nachgerüstet“. Ich habe aus dem GNOME3-Staging-PPA das „evolution-common“-Paket für Wily heruntergeladen und daraus die Datei „evolution-3.18.mo“ extrahiert und danach händisch nach „/usr/share/locale-langpack/de/LC_MESSAGES“ kopiert. weiterlesen »

Aktualisiertes Paket für die Liberation Fonts09.05.

Die Version 1.07 der Liberation Fonts, welche Ubuntu 12.04 mitliefert, enthält einen ziemlich hässlichen Bug, welcher sich folgendermaßen äußert: Die aktuelle Version 1.07.2 enthält diesen Bug nicht mehr. weiterlesen »