hyperblog.de

Allgemeine Informationen

Infos eintragen

Links zur Seite

Homepage | Seite auf archive.org

Letzte Artikel

Dolphin - Konsole im aktuellen Pfad21.11.

In Dolphin kann man eine Konsole auf zwei verschiedene Arten im aktuellen Pfad öffnen: Mit F4 öffnet sich eine kleine schmale Konsole innerhalb des Dolphin Fensters Mit Shift + F4 öffnet sich ein eigenes Konsole Fenster im aktuellen Pfad    Original post blogged on hoergen blog. weiterlesen »

JACK Audio einfach mit KX Studio10.11.

JACK Audio ist der Audioserver für Linux (auch für Windows verfügbar). Historisch kollidierte Jackaudio sehr oft mit anderen unter Linux verfügbaren Audioservern und es war immer ein wenig ein Gefriemel. weiterlesen »

Friendica Hackathon 25.09.202021.09.

  Kurz nach dem neuen Friendica 2020.09 Red Hot Poker Release geht es auch schon weiter mit dem alljährlichen Hackathon.   Kommenden Freitag den 25.09.2020 findet der virtuelle Hackathon ab 17 Uhr für alle Projektbeteiligten statt. weiterlesen »

Friendica 2020.09 Red Hot Poker ist fertig21.09.

Und wieder gibt es ein neues Friendica Release, nämlich 2020.09 Red Hot Poker “Fackellilie". Viele der Features dieses Releases liegen unter der Haube. Friendica wird von Release zu Release immer schneller. weiterlesen »

Firefox beschleunigen - Grafik Chip nutzen27.07.

OMG!Ubuntu! zeigt in seinem Artikel, wie man Firefox unter Linux schneller machen kann, indem man die Unterstützung des Grafichips, also der GPU, hinzuschaltet.   In aller Kürze: Die Konfiguration öffnen, indem man in der URL Zeile about:config eingibt und die Warnung bestätigt Dann sucht man nach gfx.webrender.all Den Wert false setzt man mit einem Doppelklick auf true (oder wieder auf false, falls es zu Problemen führt)   Den ganzen Artikel könnt ihr hier lesen https://www.omgubuntu.co.uk/2020/07/firefox-enable-webrender-linux    Original post blogged on hoergen blog. weiterlesen »

Friendica Worker - Vom CRON zum Daemon24.07.

Die Worker in Friendica sorgen dafür, dass Nachrichten ausgeliefert und Nachrichten abgeholt werden. Es gibt verschiedene Wege, diese zu konfigurieren, da es auch die unterschiedlichsten Serverumgebungen gibt.   Folgende flexible Möglichkeiten bietet Friendica Worker werden regelmäßig über CRON gestartet Worker werden über einen externen CRON Dienst aufgerufen Worker werden durch den Aufruf der Friendica Seiten gestartet (Frontendworker) Worker werden von einem eigenen System Daemon (bin/daemon.php) aufgerufen   Generell werden Worker Aufgaben priorisiert (Nachrichten ausliefern/abholen, Aktualisieren von Kontakten, usw). weiterlesen »

tmux ein Windowmanager für die Konsole15.07.

Die Konsole, die Manche auch als Kommandofenster oder Shell bezeichnen, ist für die Einen der furchtbar langweiligste und komplizierteste Weg irgendwas am System zu verändern. Für die Anderen ist es der Weg der ultimativen Macht und Kontrolle über ein System.   Standardmäßig öffnet man genau 1 Konsole und kann dort Befehle absetzt, Scripte starten oder Programme wie SSH starten und Verbindungen zu anderen Servern aufmachen. weiterlesen »

CPUfreq Plasma Widget für KDE03.07.

Leider gehört ein Widget zur CPU und Energiesteuerung nicht zur Standardinstallation bei Kubuntu. Aber glücklicherweise gibt es einen recht einfachen Weg, um ein sehr schickes Widget verfügbar zu machen. Das Widget heisst plasma-pstate und ist zu finden auf https://github.com/jsalatas/plasma-pstate und die Installation ist recht einfach beschrieben auf der Seite.   Für Kubuntu 20.04 habe ich Folgendes gemacht sudo apt install linux-tools-generic linux-tools-`uname -r` cd Downloadmkdir CPUfreqWidgetcd CPUfreqWidgetgit clone https://github.com/jsalatas/plasma-pstatecd plasma-pstatesudo ./install.sh Und anschließend auf die Arbeitsoberfläche klicken “Miniprogramme hinzufügen…” und das Widget “Intel P State and CPUFreq” in die Statusleiste hinzufügen. weiterlesen »

Timeshift Snapshot Tool28.06.

Da ich in letzter Zeit durch eine Kombination aus fehlenden Treibern für irgendwelche Updates 4x meinen Rechner neu installieren musste, habe ich mich mal nach einem System Snapshot Tool umgesehen. Also ein Programm, mit dem ich den aktuellen Status meines Systems festhalten kann und bei einem fehlerhaften Update einfach alles wieder “zurück rollen” kann.   Ich bin dabei auf das Programm Timeshift gestossen https://github.com/teejee2008/timeshift . weiterlesen »

youtube-dl unter Kubuntu 20.04 - Python Problem27.06.

Wenn man per sudo apt youtube-dl das Programm installiert bekommt man bei einem Aufruf von youtube-dl eine Fehlermeldung, als wäre python nicht installiert. Es fehlt aber lediglich das Alias /bin/python . weiterlesen »

Favoriten im KDE Startmenü löschen24.06.

Ich hatte das Problem, dass nach einer Rücksicherung meiner Daten, das Startmenü von KDE keine Favoriten mehr angezeigt hat. Weder die alten Favoriten wurden angezeigt, noch konnte ich neue Favoriten anlegen. weiterlesen »

Spitfire Audio unter Linux09.06.

Spitfire Audio stellt qualitativ hochwertige Soundplugins her. Der aktuelle große Wurf ist eine tolle Samplelibrary “Discover"  https://www.spitfireaudio.com/shop/a-z/bbc-symphony-orchestra-discover/ mit Aufnahmen des BBC Orchesters, die nicht nur relativ wenig Platz verbraucht, sondern auch noch sehr gut klingt. weiterlesen »

LinVST - Windows VSTs einrichten02.06.

Wie man LinVST runterläd und selbst compiliert habe ich in diesem Artikel “LinVST unter Wine für Bitwig compilieren” beschrieben. Nun soll es darum gehen eine Windows VST unter Linux zu benutzen.   Dazu muss das VST unter Wine installiert werden und/oder die entsprechende Datei in das Verzeichnis innerhalb Wine kopieren, wo alle VSTs liegen sollen. weiterlesen »

LinVST unter Wine für Bitwig compilieren01.06.

Ich will für Bitwig Windows 32Bit und 64Bit VSTs benutzen. Um Windows VSTs unter Linux zu benutzen, braucht man eine sogenannte Bridge. Es gibt sogar mehrere dieser Bridges   LinVST https://github.com/osxmidi/LinVst LinVST-X https://github.com/osxmidi/LinVst-X Airwave https://github.com/psycha0s/airwave YaBridge https://github.com/robbert-vdh/yabridge   Die ersten Beiden sind vom selben Programmierer. weiterlesen »

apt - Befehlsreferenz31.05.

Ein paar nützliche Befehle im Bezug auf apt, die ich immer wieder brauche und von denen ich mir einige immer wieder neu zusammen suche. Das repetitive Suchen muss endlich ein Ende haben ;)   Installation und Deinstallation Installieren mit sudo apt install <Paketname> Deinstallation sudo apt remove <Paketname> Deinstallation mit Entfernung der Konfigurationen sudo apt purge <Paketname> Alle installierten Pakete ausgeben apt list --installed   Update/Upgrade Software Update  sudo apt update Software Upgrade sudo apt upgrade Software Upgrade mit Entfernen von nicht mehr benötigten Paketen sudo apt full-upgrade Alle Pakete, die nicht mehr benötigt werden entfernen sudo apt autoremove   Suche - Software suchen apt search |grep <Paketname>   Repository Aus welchem Repository stammt das Paket apt policy <Paketname> Oder mit etwas mehr Info apt show <Paketname> So werden nur die installierten Pakete angezeigt apt list --installed   Sonstiges Die Repositories befinden sich in /etc/apt/sources.list bzw weitere Listen in /etc/apt/sources.list.d/ Die runtergeladenen Pakete werden in /var/lib/apt/lists/ gespeichert Ein grafisches Tool unter Kubuntu ist muon      Original post blogged on hoergen blog. weiterlesen »

Obsidian - Markdown your Power29.05.

Was ist das und warum ausgerechnet ich Obsidian ist eine ziemlich intelligent gebaute Software rund um die Themen: Notizzettel, Knowledgebase, Wiki, Ideensammlung. Also alles was man so aufschreibt und sammelt, aber nie so genau weiß: soll ich das jetzt in meiner Textverarbeitung schreiben, oder als reine Textdatei, oder in meiner speziellen Software für z.B. weiterlesen »

Audiospuren aus Videodateien entfernen und hinzufügen - ffmpeg27.05.

Ich stand vor dem Problem, eine bearbeitete Audiodatei mit der ursprünglichen Audiospur einer Videodatei (mp4) auszutauschen. Da ich nur die Audiodatei verändert hatte, wollte ich nicht das Video neu kodieren und so Gefahr laufen, die Qualität zu verändern, oder unnötig die Videodatei zu vergrößern. Im Prinzip ist es ganz einfach (unter Linux): ffmpeg   Das Entfernen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -map 0 -map -0:a:0 -codec copy OutputVideo.mp4 -map 0 wählt alle (Video/Audio) Spuren aus -0:a:0 wählt aus allen Spuren die Audiospur Nummer 1 (Zählweise ab 0) aus -codec copy definiert, dass keine Neukodierung stattfindet Will man alle Audiospuren aus dem Video entfernen, so gilt abgekürzt -0:a wählt alle Audiospuren aus Zur Auswahl stehen nicht nur a (Audiospuren), sondern auch v (Videospuren), s (Sub-/Untertitel), d (Datenspuren).     Das Hinzufügen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -i Audiospur.m4a -codec copy -shortest OutputVideo.mp4 -i steuert, was in die Datei aufgenommen werden soll. weiterlesen »

Tutorial - Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - Installation und Konfiguration unter Linux19.05.

Ein weiteres Bitwig Tutorial, wie man unter Linux den Push 2 Controller einrichtet und ihn dann unter Bitwig einbindet. Das tolle Bitwig Script von Jürgen Moßgraber für Linux, Windows und Mac findet iher auf seiner Webseitehttp://www.mossgrabers.de/Software/Bitwig/Bitwig.html    Original post blogged on hoergen blog. weiterlesen »

Audiospuren aus Videodateien entfernen und hinzufügen - ffmpeg18.05.

Ich stand vor dem Problem, eine bearbeitete Audiodatei mit der ursprünglichen Audiospur einer Videodatei (mp4) auszutauschen. Da ich nur die Audiodatei verändert hatte, wollte ich nicht das Video neu kodieren und so Gefahr laufen, die Qualität zu verändern, oder unnötig die Videodatei zu vergrößern. Im Prinzip ist es ganz einfach (unter Linux): ffmpeg   Das Entfernen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -map 0 -map -0:a:0 -codec copy OutputVideo.mp4 -map 0 wählt alle (Video/Audio) Spuren aus -0:a:0 wählt aus allen Spuren die Audiospur Nummer 1 (Zählweise ab 0) aus -codec copy definiert, dass keine Neukodierung stattfindet Will man alle Audiospuren aus dem Video entfernen, so gilt abgekürzt -0:a wählt alle Audiospuren aus Zur Auswahl stehen nicht nur a (Audiospuren), sondern auch v (Videospuren), s (Sub-/Untertitel), d (Datenspuren).     Das Hinzufügen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -i Audiospur.m4a -codec copy -shortest OutputVideo.mp4 -i steuert, was in die Datei aufgenommen werden soll. weiterlesen »

Audiospuren aus Videodateien entfernen und hinzufügen - ffmpeg16.05.

Ich stand vor dem Problem, eine bearbeitete Audiodatei mit der ursprünglichen Audiospur einer Videodatei (mp4) auszutauschen. Da ich nur die Audiodatei verändert hatte, wollte ich nicht das Video neu kodieren und so Gefahr laufen, die Qualität zu verändern, oder unnötig die Videodatei zu vergrößern. Im Prinzip ist es ganz einfach (unter Linux): ffmpeg   Das Entfernen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -map 0 -map -0:a:0 -codec copy OutputVideo.mp4 -map 0 wählt alle (Video/Audio) Spuren aus -0:a:0 wählt aus allen Spuren die Audiospur Nummer 1 (Zählweise ab 0) aus -codec copy definiert, dass keine Neukodierung stattfindet Will man alle Audiospuren aus dem Video entfernen, so gilt abgekürzt -0:a wählt alle Audiospuren aus Zur Auswahl stehen nicht nur a (Audiospuren), sondern auch v (Videospuren), s (Sub-/Untertitel), d (Datenspuren).     Das Hinzufügen einer oder mehrerer Audiospuren funktioniert mit folgendem Befehl ffmpeg -i InputVideo.mp4 -i Audiospur.m4a -codec copy -shortest OutputVideo.mp4 -i steuert, was in die Datei aufgenommen werden soll. weiterlesen »

Java und der horizontale scrollen Bug mit dem Touchpad25.04.

Es gibt seit 2013 einen Bug in Java Applikationen, der auf manchen Systemen, aber nicht auf allen auftritt: Man kann mit einem Touchpad und zwei Fingern in Fenstern nicht horizontal scrollen. Meistens fällt das nicht so auf, weil es im Allgemeinen nicht soooo viel Gelegenheit gibt horizontal zu scrollen. weiterlesen »

Friendica - MariaDB auf das korrekte Barracuda File Format überprüfen18.04.

Ich habe meine Datenbank vor langer Zeit für das Barracuda-Dateiformat konfiguriert, aber als ich wieder in den Entwicklungszweig wechselte, gab es eine Benachrichtigung im Verwaltungsbereich, die besagte Your DB still runs with InnoDB tables in the Antelope file format. weiterlesen »

Corona Zwangsüberwachung auf dem Smartphone muss nicht sein16.04.

Wer sich gegen die Zwangsüberwachung und die daraus weiteren Überwachungsmöglichkeiten (wo ein Trog, da auch  Schweine) schützen möchte, der kann dies eventuell schon jetzt bzw sollte beim Kauf eines neuen Smartphones überlegen, ob er nicht die Alternativen benutzen möchte. Wer den radikalen Schritt machen möchte, der greift beim nächsten Kauf auf ein Linux Smartphone zurück. weiterlesen »

Friendica &quot;Red Hot Poker&quot; 2020.03 veröffentlicht30.03.

Wir freuen uns, die Veröffentlichung von Friendica “Red Hot Poker” 2020.03 bekannt zu geben! Vielen Dank an alle Helfer während der Release Candidate Phase (öffentlicher Beta Test), die an etlichen Ecken der Veröffentlichung gefeilt haben. weiterlesen »

BitTorrent - Protokoll, Dateisystem, Kryptowährung, Blockchain und DApp15.03.

BitTorrent - ist das am meisten verbreitete dezentralisierte Protokoll der Welt https://de.wikipedia.org/wiki/BitTorrent . Damit lädt man nicht nur Dateien runter, sondern kann gleichzeitig die eigenen vollständigen und teilweisen Downloads zum Download anbieten (Seeding). weiterlesen »